Verschleiertes Bauernmädchen

Apfeltrifle
(Tilslørte bondepiker)

Dieses traditionelle Dessert, mit seinem rätselhaften Namen „Verschleiertes Bauernmädchen“, ist die leckerste Verwertung von altbackenem Brot, die man sich vorstellen kann. Ein Apfeltrifle bestehend aus fruchtigem Apfelkompott und karamelligen Brotbrösel zwischen Sahne geschichtet – ein Gedicht! Nicht nur die Norweger lieben es. Ein ganz ähnliches Rezept ist auch in Dänemark und an der deutschen Nordseeküste sehr beliebt. Dafür liebe ich die skandinavische Küche, dass sie so herrlich leckere Dinge zur Resteverwertung zaubern kann!

äpfelApfeltrifle Verschleiertes BauernmädchenRezept für Apfeltrifle

(4 Portionen)

Zutaten:
Apfelkommpott:
6 säuerliche Bio-Äpfel
100 g Zucker
100 ml Wasser
1 EL Zitronensaft
Brotbrösel:
50 g Butter
100 g altbackenes Brot oder ersatzweise Semmelbrösel
50 g Zucker
3 TL gemahlener Zimt
Zum Anrichten:
300 ml Schlagsahne oder Rømme

Zubereitung: Zunächst die Äpfel entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Wenn man Bio-Äpfel verwendet kann man ruhig die Schale dran lassen. Fall nicht sollte man sie besser vorher schälen. Dann zusammen mit dem Zucker, Zitronensaft und dem Wasser in einen Topf geben und für 5-10 Minuten köcheln lassen bis die Äpfel weich geworden sind. Das kann von Apfelsorte zu Apfelsorte recht unterschiedlich sein. Die Äpfel sollten nicht völlig zerkocht sein, sondern noch einige Apfelstückchen erkennbar sein.
Wenn es so weit ist, den Topf vom Herd nehmen und das Apfelkompott abkühlen lassen.
Danach das Brot zwischen den Fingern zerkrümeln oder wenn es schon älter ist zu Brösel reiben. Mit dem Zucker und dem Zimt gut vermischen. Dann in einer Pfanne die Butter zerlassen und bei mittlerer Hitze die Brotbrösel unter ständigem rühren anrösten. Die Brotbrösel danach ebenfalls abkühlen lassen.
Die Sahne steif schlagen und dann das Apfelkompott, Brotbrösel und Sahne abwechselnd entweder in 4 Gläser oder in eine große Glasschüssel schichten.
Wer die Brösel eher knusprig mag, serviert diesen Nachtisch am besten sofort. Es schadet jedoch auch nicht ihn im Kühlschrank für einige Standen gut durchziehen zu lassen.

Apfeltrifle

Verschleiertes Bauernmädchen

Tipp: Für eine etwas kalorienbewusstere Variante, kann man die Sahne auch gut durch Skyr ersetzen.

Weitere Rezepte zur Resteverwertung

Teile diesen Beitrag:

  1. Pingback: Hygge-Adventskalender • MAHTAVA! Taste the North

  2. Pingback: Nordische Küche: #tastethenorth Rezept-Sammlung • MAHTAVA!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.