Norwegische Lachs-Pasta

Lachs-Pasta mit Krabben (Pasta med laks og reker)

Wenn in Norwegen Lachs auf Pasta trifft, können Eismeerkrabben nicht weit sein! Das perfekte Trio, vereint in dieser Lachs-Pasta, ist aber nicht nur super lecker, sondern auch ganz schnell zubereitet.

Ich muss zugeben, diese Lachs-Pasta war ursprünglich mal eine Lachspfanne. Und ich weiß gar nicht mehr, wie und wann dieses Gericht in unsere Familie gekommen ist. Meine Mutter muss es irgendwie mal aus Norwegen mitgebracht haben. Während es in meinen Kindheitstagen meistens Kartoffeln dazu gab, mutierte die Lachspfanne im Laufe der Zeit bei mir zum reinen Pastagericht.
Sowohl Lachs als auch Krabben sind in den norwegischen Gewässern beheimatet und kommen meistens fangfrisch auf den Tisch. Davon kann ich in München natürlich nur träumen. Aber ich kann euch versichern, selbst mit TK-Ware lässt sich eine fantastische Lachs-Pasta zaubern!
Seitdem ich das richtige Timing für Pasta und Lachs gefunden habe – schließlich gibt es nichts Schlimmeres als zu trockener Lachs – tröste ich mein Nordweh recht oft mit dieser Nudelpfanne.Lachspfanne mit KrabbenNorwegische Lachspasta

Rezept für Lachs-Pasta mit Krabben

(4 Personen)

Zutaten:
600 g Lachsfilet (entgrätet und ohne Haut)
500g Bandnudeln
250 g Krabben
1 Dose Tomaten (400 g Einwaage)
1 Lauchstange
2 Zehen Knoblauch
1 EL Tomatenmark
1 Becher Sahne
Salz/Pfeffer
3 EL gehackter PetersilieLachs für Lachspasta

Zubereitung: Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch zerkleinern mit Salz bestreuen und mit einer breiten Messerklinge andrücken. Alles zusammen mit der Sahne, dem Tomatenmark und den Dosentomaten inklusive Saft in eine große Pfanne geben und etwa für 15 Minuten köcheln lassen.
Lachs abspülen, abtrocknen und in gleichmäßig mundgerechte Würfel schneiden. Dann das Kochwasser für die Nudeln aufsetzen.
Für dieses Gericht ist nun das richtige Timing wichtig, damit der Lachs nicht zu trocken wird. Wenn die Nudeln im kochenden Salzwasser sind und nur noch etwa 5 Minuten brauchen, dann die Lachswürfel unter die Tomaten-Sahne-Sauce geben und die Hitze etwas reduzieren und weitere 3 Minuten simmern lassen. Dann die Krabben dazugeben und nach weiteren 2 Minuten die fertigen Nudeln unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Servieren mit der Petersilie bestreuen.Lachs-Pasta mit Krabben

 

Teile diesen Beitrag:

  1. Pingback: Nordische Küche: #tastethenorth Rezept-Sammlung • MAHTAVA!

  2. Heike Neumann

    Liebe Michaela,
    vielen Dank für das leckere Rezept.
    Wie viel Lauch kommt rein? Die Angabe fehlt in der Zutatenliste.
    Liebe Grüße
    Heike

    • mahtava

      Liebe Heike,
      danke für den Hinweis!
      Den Lauch habe ich euch tatsächlich unterschlagen.
      Also man nimmt eine Stange Lauch 🙂

      Schöne Grüße
      Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.