Fisch-Tacos mit Mangosalsa

• Dieser Beitrag enthält Werbung •

Tacos mit Fisch und Mangosalsa – ein super schnelles und raffiniertes Rezept. So wird TexMex-Fastfood zur leichten Sommerküche!

TexMex, Tacos – bin ich hier eigentlich richtig? Na klar, hier gehts immer noch um die nordische Küche! Auch, wenn ihr von mir vielleicht eher Rezepte für eingelegte Heringe oder Zimtschnecken gewohnt seid. Aber die Liebe zu Tacos ist wie auch der hohe Kaffeekonsum eine unbestrittene Gemeinsamkeit aller Skandinavier! Vielleicht standet ihr auch schon mal vor einen dieser unendlichen TexMex-Regalen in einem schwedischen Supermarkt und habt euch gewundert, was das soll? Ich werde mal etwas Licht ins Dunkel bringen!

Fisch taco

Zutaten für Tacos

Taco Fredag – eine schwedische Tradition

Taco Fredag heißt übersetzt Taco Freitag. Warum nun ausgerechnet am Freitag Tacos gegessen werden, kann ich euch nicht sagen. Aber vielleicht hängt es mit Fredagsmys, den gemütlichen Freitag zusammen? Die Norweger halten es auf jeden Fall wie die Schweden und läuten das Wochenende gerne mit Tacos ein, während die Dänen eher den amerikanischen Dienstag bevorzugen. Tja und wie ist es in Finnland? Da orientiert man sich nicht an Tagen, sondern isst sie einfach nach Lust und Laune. Und oft! Eine kleine Umfrage auf Instagram bei den Island Kennern hat übrigens ergeben, dass der Taco-Hype auf der Insel wohl nicht ganz so ausgeprägt ist, wie im Rest Skandinaviens.

Der Juni wird zum Taco-Monat

Wer mir auf Instagram folgt oder den No niin Podcast hört, hat es vielleicht schon mitbekommen, der Mittsommermonat Juni wird dieses Jahr zum Taco-Monat! Lisa (bei Instagram bekannt unter @lisaauskiel) und Kerstin von 66-nordisk.de tun es schon lange – Taco Fredag feiern! Eine Leidenschaft, die einfach ansteckend ist und auch mich infiziert hat. Aus einer Instagram-Laune heraus geboren ist es nun so weit und zusammen mit Onfos, dem Onlineshop für original schwedische Lebensmittel, wollen wir die Tradition des Tacofredags in diesem Monat zu euch nach Hause bringen!
Es wird nun jeden Freitag auf einen unserer Kanäle ein Taco-Rezept oder auch mehrere geben. Abonniert einfach den Hashtag #taco_nordic, dann werdet ihr keine Taco-Ideen verpassen! Was es sonst noch so mit dem Taco Fredag auf sich hat und was man dazu so braucht, hat Kerstin schon mal auf ihrem Blog ausführlich für euch zusammengefasst: Tacofredag – der Taco wird skandinavisch.
Damit auch ihr den Taco-Monat so richtig skandinavisch mit uns feiern könnt gibt es für euch 10% Rabatt auf jeden Einkauf im Onfos Onlineshop. Aber dazu und zu weiteren Überraschungen mehr am Ende des Artikels. Nun gibt es erstmal das Rezept des heutigen Taco Fredag!

Zwieneln schneiden Mangosalsa für Tacos

Tacoshells befüllen

 

Rezept für Fisch-Tacos mit Mangosalsa

(8 Stück)

Zutaten:
8 Tacoshells
FischNuggets:
2 Kabeljau- oder Seelachsfilets á 125
2 EL Mehl
100 g Panko
1 Ei
3 EL Limettensaft
Salz
Fish Taco Gewürz (optional)
Sonnenblumenöl (zum Frittieren)
Eingelegte Zwiebeln:
2 rote Zwiebeln
4 EL Weißweinessig
Zucker & Salz
Mangosalsa:
1 Mango
1 Avocado
1/2 – 1 Limette
250 g Cocktailtomaten
Salz
Sriracha Chili-Sauce oder 1/2 Chilischote
Limetten-Mayo:
2 EL Mayonnaise
3 EL saure Sahne
½ Limette (Saft)
½ TL abgeriebene unbehandelte Limettenschale
Salz

Zubereitung: Als Erstes sollte man die roten Zwiebeln einlegen. Dazu die Zwiebel schälen und in dünne Zwiebelringe schneiden. Zusammen mit dem Essig, dem Zucker und dem Salz verrühren und gut 20 Minuten durchziehen lassen, zwischendurch immer mal wieder umrühren. Die Zwiebeln sollten hinterher weich sein und fast pink leuchten.

Als nächstes bereitet man am besten die Mangosalsa zu. Dafür halbiert oder viertelt man die Cocktailtomaten. Die Mango und Avocado schälen und in kleine Würfel schneiden. Alles zusammen mit dem Limettensaft und der Sriracha Chili-Sauce vermengen, und mit Salz abschmecken.

Dann noch alle Zutaten der Limetten-Mayo miteinander verrühren.

Und letztendlich noch die Fisch-Nuggets zubereiten. Dafür das Fischfilet abspülen, trocken und in mundgerechte Würfel schneiden. Mit Limettensaft beträufeln salzen und pfeffern. Oder wer es gerne etwas schärfer mag, kann sie auch mit Fish-Taco-Gewürz oder einer Cajunmischung würzen. Die Fischwürfel dann zuerst in Mehl und danach in verquirltem Ei und zum Schluss vorsichtig in Pankobröseln wenden.
Das Öl in einem großen flachen Topf erhitzen. Der Boden sollte etwa 1-2 cm hoch bedeckt sein. Die Tem­peratur ist richtig, wenn von einem auf den Topfboden getauchten Holzlöffelstiel kleine Bläschen auf­steigen. Die Nuggets portionsweise darin 3–4 Minuten rundherum goldbraun ausbacken. Mit einer Schaumkelle aus dem Fett nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Nun die Tacoshells im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 5-7 Minuten erhitzen, bis sie knusprig sind und dann kann nach Herzenslaune befüllt werden!

Fischtacos Fisch Nuggets Tacoshell

Weitere Taco-Rezepte:

  • 11.06.2021: Outdoor Tacos bei Lisa aus Kiel auf ihrem Instagram Account.
  • 18.06.2021: Chicken Tacos bei 66° NORDISK auf ihrem Blog.
  • 25.06.2021: Taco-Midsommar-Party
    Zum Abschluss des Taco Monats möchten wir gerne mit euch allen zusammen auf Instagram feiern! Zeigt her eure liebsten Tacobilder und/ oder Rezepte!

Mitmachen lohnt sich, denn wer sein Tacobild mit dem Hashtag #taco_nordic in der Zeit vom 21.06.2021 – 30.06.2021 auf Instagram postet hat die Chance auf einen von drei tollen Gewinnen.

 

Rabattcode auf den Onlineshop von Onfos.

Damit ihr ebenfalls einen typisch skandinavischen Tacofredag veranstalten könnt, gibt es für euch 10% Rabatt auf jeden Einkauf im Onlineshop von Onfos in der Zeit bis zum 18. Juli 2021.
Der Rabattcode lautet: taco10.
Dieser Rabattcode ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

 

Offenlegung: Dies ist eine Kooperation mit Onfos Onlineshop .
Ein dickes Dankeschön an das ganze Onfos-Team!

Teile diesen Beitrag:

Kategorien Rezepte

über

Studierte Kommunikationsdesignerin und Gründerin von MAHTAVA. Wohnt zur Zeit in München, wäre aber lieber öfters in ihrem roten Holzhaus oberhalb des Polarkreises. Liebt den Schnee, Hunde und Blaubeeren. Vorbild: Pippi Langstrumpf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.