Zimt-„S“ ( Kaneliässät )

Finnische Weihnachtsplätzchen: Kaneliässät ( Zimt-"S" )

Oje, oje… jetzt war schon der zweite Advent und ich habe noch keine Plätzchen gebacken. Wie konnte das passieren? Um mich herum wurde schon ordentlich dekoriert, gebacken, getan und gemacht. Also höchste Zeit für mich, nach zu ziehen! Zum Backstart habe ich mir Zimt-„S“ ausgesucht. Gelingen immer und sind leicht herzustellen. Sprich – ein schnelles Erfolgserlebnis ist garantiert! Das schafft Selbstvertrauen und macht Lust auf mehr.
Und spätestens wenn der Zimtduft durch die ganze Wohnung zieht, ist es um mich geschehen. Dann lege ich meine finnischen Weihnachts-CDs auf und kann es kaum erwarten, dass es wieder Richtung Norden geht.

Rezept für Zimt-„S“

( ca. 40 Stk. )

Zutaten:
200 g Butter
160 g Zucker
2 Eier
325 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
Außerdem: 100 g Zucker
1 TL Zimt

Zubereitung: Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, die Eier unterrühren. Das Backpulver gut mit dem Mehl vermischen und dann alle trockenen Zutaten unterkneten.  Denn Teig nun für eine Stunde kalt stellen.  Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Zucker und Zimt vermischen und in einen Suppenteller geben. Von dem Teig mit einem Teelöffel portionsweise abstechen und etwa 10 cm lange Rollen formen. Diese in die Zucker-Zimt-Mischung geben und danach zu einem „S“ formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ihr solltet etwa 3 cm Abstand zwischen den Plätzchen lassen. Nach dem Backen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Backzeit: Bei vorgeheiztem Backofen 7-10 Minuten bei 200 Grad auf mittlerer Schiene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.