Finnische Torten

Finnlands
Hundertjahrfeier-Menü: Dessert & Gewinnspiel

finnische Torte

Brita-Kuchen

Zutaten:
125 g   Butter
1 dl  Zucker
2  Eigelb
1,5 dl   Weizenmehl
2 TL  Backpulver
1 dl  Milch
Meringue
2   Eiweiß
1,5 dl   Zucker
1 dl   Mandelflocken
Rhabarberfüllung
5 dl  geschälter, gehackter Rhabarber
1 dl  Zucker
ein Spritzer Wasser
2 dl Schlagsahne
Zubereitung:
1. Butter und Zucker zu einem weißen Schaum schlagen. Ein Eigelb nach dem anderen hinzugeben.
2. Trockene Zutaten in einer separaten Schüssel vermischen. Im Wechsel Eimischung und Milch hinzugeben.
3. Den Teig auf einem 25 x 30-cm großen Backpapier ausrollen.
4. Bei 180 Grad Celsius 15 Minuten braun backen, dann abkühlen lassen. In zwei Teile schneiden.
5. Eiweiß und Zucker zu einem festen Schaum schlagen.
6. Den Schaum auf einer Hälfte des Kuchens verteilen. Bei 175 Grad Celsius leicht braun backen. Abkühlen lassen.
7. Rhabarberkompott für die Füllung: Rhabarber, Zucker und ein Spritzer Wasser in eine Soßenpfanne geben und zum Kochen bringen.
7. Langsam weich kochen und abkühlen lassen. Durch ein Sieb passieren.
8. Sahne steif schlagen.
9. Rhabarberkompott auf der anderen Hälfte des Kuchens verteilen und diese dann mit der geschlagenen Sahne bestreichen.
10 Die Hälfte mit der Meringue auf die Häfte mit dem Rhabarberkompott legen und sofort servieren.

Achtung: Dieser Kuchen kann nicht im Voraus gemacht oder eingefroren werden. Der Rhabarber kann je nach Jahreszeit durch Beeren oder Früchte (Erdbeeren, Himbeeren, Schwarze Johannisbeeren, Äpfel, Plaumen, Pfirsiche etc.) ersetzt werden.

Mein Tipp: Ich habe aus der ferigen Teigplatte runde Platten mit einem Glas ausgestochen und aufeinander gesetzt. Ich finde dann sieht es mehr nach Dessert aus, als nach Kuchen.

Weitere Rezepte des Hundertjahrfeier-Menüs:

Hier geht es zum 1. Teil der Canapés >>>

Hier geht es zum 2. Teil der Canapés >>>

Hier geht es zur Vorspeise >>>

Hier gehts zur Hauptspeise >>>

Quelle: ThisisFINLAND (www.finland.fi)
Rezepte mit Genehmigung von Finnland 100

Das Iittala Kastehelmi Tablett (Sonderfarbe zur 100-jährigen Unabhängigkeit von Finnland) und die passenden Papierservietten wurden von Scandinavian-Lifestyle freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Danke!

Gewinnspiel:

Verlosung

1. Gewinn: Scandinavian-lifestyle sponsert ein Tablett von Iittala
Das Tablett ø 35 cm stammt aus der Serie Kastehelmi in der limitierten Sonderfarbe zur 100-jährigen Unabhängigkeit von Finnland

2. Gewinn: Kalevalaspirit sponsert zwei mal zwei Dosen finnische geräuchte kleine Maränen.
Damit könnt ihr wunderbar die Canapés mit Geräucherte Kleine Maränen mit Meerrettich-Käse-Mousse nachkochen.

3. Gewinn: Visit Finland sponsort zwei mal zwei finnische Kochbücher „Helsinki Food Book“
Ein wunderbares Kochbuch mit vielen Rezepten der modernen finnischen Küche, plus Ausgehtipps für Helsinki.

Was Ihr machen müsst, um zu gewinnen, ist ganz einfach: 

  1. Hinterlasst einen Kommentar mit eurem Namen/Blog oder Name/Email unter diesem Post und verratet mir euer Lieblingsrezept von meinem Blog.
  2. Die Verlosung startet sofort und endet am 25.5.17 um 23.59 Uhr.
  3. Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  4. Die Gewinner werden per Zufallsgenerator ermittelt. Die Gewinner werden hier (in diesem Post) bekannt gegeben und von mir kontaktiert.

Viel Spaß und viel Glück!

Herzlich,
eure Michaela

Unterstützt wurde das Hundertjahrfeier-Menü und das Gewinnspiel von Scandinavian-lifestyle, Kalevalaspirit und Visit Finland. Vielen Dank!

Das Los hat entschieden…
Das Tablett geht an Christl. Jeweils zwei Dosen Maränen an Ursula und Rebekka Rosenau. Und die Kochbücher an Laura Lenhart und Barbara.
Ich wünsche euch viel Spaß damit!

  1. Meine Kinder und ich lieben den Ofenpfannkuchen! <3

  2. Johanna

    Liebe Michaela,
    mein Lieblingsrezept von deinem Blog ist die Preiselbeer-Biskuitrolle (Puolukkakääretorttu). 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Johanna

  3. Astrid Bönning-Götte

    Hei Michaela ☺
    Ich liebe eigentlich alle Rezepte und probiere total gerne aus. Habe schließlich eine experimentierfreudige Familie die sich immer auf neue kulinarische Abenteuer einlässt. Die nordische Küche ist klar unser Favorit
    Wir lieben den Savukala- Burger ( am liebsten mit frisch gefangenen Forellen aus der Heimat,wenn mein Mann sie räuchern, yummi) und als immergehender Naschtisch : Mustikka- jogurttijäätelö
    Wir würden uns mächtig über das Helsinki Food Book freuen. Liebe Grüße Astrid

  4. Rebekka Rosenau

    Hallo Michaela,

    ich liebe Dein Sillitartar resepti! Bei mir gibt es dies ganzjährig, aber zu neuen Kartoffeln ist es besonders köstlich!

    Vielen Dank für all die schönen Anregungen!

  5. Annina Siedentop

    Hej Michaela, wir lieben total die Blaubeer Hefeteilchen.Sie schmecken zu jeder Gelegenheit und sind selbst schon ganz beliebt bei unserer 15 Monate alten Tochter Sanna . Ich lese immer wieder gerne in deinem Blog und hole mir viele tolle Anregungen .Jetzt freue ich mich schon auf unser Mittsommer Fest nächsten Monat,vielleicht hast Du ja noch ein paar leckere Ideen und Anregungen für uns.Liebe Grüße Annina

  6. Liebe Michaela,
    aus deinem imposanten Konglomerat origineller Rezepte stellt das von dir als russisches Pendant zum italienischen Panettone bezeichnete Osterbrot „Kulitsch“ meinen unangefochtenen Favoriten dar!
    Herzliche Grüße
    Falko

  7. Franziska Dürrenberger

    Hej Michaela. Mein Lieblingsrezept sind die Blaubeer- Hefeteilchen (Mustikkapullat). Herzlichen Dank für Deinen tollen Blog. Liebe Grüsse, Franziska

  8. Eija L.

    Mustikka-sinihomesalaattia täytyy kesällä Suomessa ehdottomasti tehsä.

  9. zurzeit liebe ich dien rezept für frittierte spritzkuchen
    http://mahtava.de/wordpress/2017/05/tippaleipae.html

    grüsse

  10. Claudia L.

    Mein Favorit ist der Brita-Kuchen. Ein leckeres und kreatives Rezept.

  11. Mein absoluter Favorit für jeden Anlass, sei es Geburtstage, Muttertag oder Sonntagsbesuch, ist deine Pfannkuchen-Torte (Lettukakku). Köstlich!
    Viele liebe Grüße, Andrea

  12. Hallo Michaela,

    ich habe ja eine ganz besondere Schwäche für Zimt, von daher sind Deine schönen Kanelknutar auf jeden Fall eines meiner Lieblingsrezepte aus Deinem Blog!

    LG, Ursula

  13. Martina

    Liebe Michaela, mein Lieblingsrezept ist auch die Preiselbeer-Biskuitrolle (Puolukkakääretorttu), die ich manchmal auch mit (eher unfinnischen) Kirschen befülle 😀
    Vom Hundertjahrfeier-Menü gefällt mir der Brita-Kuchen am Besten, den muss ich aber erst nachbacken. Liebe Grüße!

  14. diealex

    Hallo,
    ich liebe die Pfannkuchen-Torte (Lettukakku) <3 Sieht auch toll aus.
    Viele Grüße,
    die Alex

  15. Christian Burgmayer

    Kohlrouladen mit Haferschrot und Kiefernsprossen

  16. für mich/uns: Preiselbeer-Biskuitrolle (Puolukkakääretorttu)
    oberlecker

  17. Franziska Wagner

    Mein absoluter Favorit, gerade jetzt im Frühling/Sommer, ist die sehr leckere Sommersuppe (Kesäkeitto)! 🙂 Aber der Apfel-Wacholder-Hering geht natürlich auch jederzeit ganz wunderbar und schmeckt immer! *yummy*

  18. Karjalanpiirakka + Kalapiirakka!

  19. Am besten ist der Wacholder-Apfel-Hering!

  20. Silke Burgmayer

    Mein liebstes Rezept ist die schwedische Prinzessintorte. Vor allem die Beschreibung macht es sehr einfach zum nachbacken.
    Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße Silke

  21. Katja Lange

    Puolukkakääretorttu, nicht zu süß und schön erfrischend. Preiselbeeren erinnern mich immer an meine Sommer bei der Oma 🙂

  22. Hei, Michaela,

    kiitos paljon reseptejä! Der Lachsauflauf (Lohilaatikko) ist sehr lecker! Wenn wir Spontangäste haben ist für uns immer die Speck-Tomaten-Quiche (Peekoni-Tomatipirukas) – manchmal ein wenig abgewandelt – sehr interessant, weil ich dann schnell etwas Leckeres, aber Unkompliziertes zaubern kann! 😛 Du hast auch eine schöne Auswahl an Desserts!

    Terveisiä,
    Zoltan

  23. Hallo 😉 Ich liebe deine Rubrik Länderküche… <3 Vor allem haben es mir Pfannkuchen angetan, die Pfannkuchen-Torte ist mein persönliches Highlight. Lieben Gruß, Katrin

  24. Mein Favorit für Geburtstag – Muttertag – Besuch, ist die Pfannkuchen-Torte -Lettukakku-.
    Ist perfekt!!!!!

  25. Olga Sofia

    Am besten gefällt mir die Preiselbeer-Biskuitrolle. Aber ich muss gestehen, dass ich fast alle deine Rezepte toll und inspirierend finde 🙂

  26. Hallo Michaela,
    Wir mögen die Mansikka-Raparperi-Brita und Lohikeitto

    Liebe Grüße

  27. Hey, wie toll! Dein Blog ist wunderbar. Ich mag das preiselbeer Biskuitrollen Rezept am liebsten! Würde mich sehr über einen Gewinn freuen!

    Liebe Grüße
    Evi

  28. Laura Lenhart

    Hej Michaela,

    definitiv Ofenpfannkuchen, der erinnert mich an meine finnlandschwedischen Großeltern und meine Kindheitstage in Finnland. ❤️❤️❤️
    Schöne Grüße
    Laura

  29. Marion Sydow

    Hallo Michaela
    mein Lieblingsrezept ist der Brita-Kuchen er sieht so lecker aus und ist ideal für die Erdbeerzeit
    Liebe Grüße aus Berlin
    Marion

  30. Nicole Kassen

    Wir lieben auch die Blaubeerhefeteilchen… und sowieso sind wir ganz große Fans der nordischen Küche und freuen uns immer über neue Anregungen und Ideen…
    Allerliebste Grüße
    Nicole

  31. Corinna

    Fast alle Rezepte klingen lecker und ich hab schon einige probiert. Am liebsten mag ich das Rezeot zu „Lohilaatikko“
    Danke für die vielen tollen, leckeren Rezepte, die einen schönen Einblick in die finnische Kultur geben
    LG,
    Corinna

  32. Sandrine Durieux

    Alle Rezepte sind toll, aber im moment lieben wir die Ofenpfannekuchen, meine Kinder sind total verrückt danach, und der Rest der Familie auch!

  33. Barbara

    Leipäjuusto mit Moltebeeren ist mein Lieblingsrezept und ich bin so froh, dass ich endlich solche Rezepte gefunden habe!

  34. Christl

    Liebe Michaela,
    Ich mag am liebsten die Blaubeere-Hefeteilchen 🙂
    LG Christl

  35. Tamara S.

    Ich finde der Brita-Kuchen klingt mega lecker.
    Rezept ist notiert und wird bald ausprobiert =) DANKE :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.