Heringstatar (Sillitartar)

Finnische Küche: Heringstatar ( Sillitartar )

Nun ist es in Lappland doch noch mal richtig Sommer geworden, dass macht gleich Lust auf leichte Küche. Da gibt es bei mir gerne mal Kartoffeln mit Heringen. Ich weiß gar nicht genau ob ich dieses Gericht aus einer finnischen oder schwedischen Zeitschrift habe. Und ich kann mich auch nicht mehr genau erinnern wie man es nennt. Bei mir zu Hause läuft es einfach unter Heringstatar, pasta! Und weil es so lecker und simpel, ist kommt es bei mir eigentlich rund ums Jahr auf den Tisch. Eben gerne wenn es mal schnell gehen muss, zusammen mit Kartoffeln. Oder einfach als Dip zum Brunch. Auch zur Weihnachtszeit, man mag noch gar nicht daran denken, fast ein Muss.

Rezept für Heringstatar

Zutaten:
2 leicht gesalzene Herringsfilets oder Matjesfilets
3 hartgekochte Eier
1 kleine rote Zwiebel
1/2 Bund Dill
200 g Saure Sahne
1 EL Senf
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung: Die Heringsfilets und Eier klein würfeln. Dann die Zwiebel fein hacken. In einer Schüssel die Saure Sahne mit dem Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Die Zwiebel, die Eier und den Hering unterheben und zum Schluss den Dill hacken und ebenfalls darunter geben.

Tipp: Passt hervorragend zu neuen Kartoffeln oder einfach mit Roggen- oder Knäckebrot servieren.

 


Sillitartar

2 salted Herring fillets or Matjesfilets
3 hard boiled eggs
1 small red onion
1/2 bunch of dill
200 g Sour cream
1 tablespoon mustard
salt
freshly ground black pepper

Chop the herring fillets and eggs into small cubes. Then chop the onion finely. Mix the sour cream with the mustard, salt and pepper. Put the sauce, onion, eggs and herring together. Finally chop the dill andmix it under the tartar.
Goes well with new potatoes or simply serve with rye or crispbread.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.