Kardamom-Plätzchen
(Kardemummapiparit)

Teig ausstechen

Kardamom-Plätzchen sind ähnlich wie unsere Butterplätzchen, nur eben mit ganz viel Kardamom. Also echt skandinavisch! Man kann sie einfach so futtern, mit Zuckerglasur verzieren oder nur mit Puderzucker bestäuben. Wer es gerne etwas fruchtiger mag, kann auch zwei Plätzchen mit Marmelade aneinander kleben.

Rezept für finnische Kardamom-Plätzchen

(ca. 20 Stück)

Zutaten:
240 g Weizenmehl
135 gl Zucker
1 TL Vanillezucker
2,5 TL Kardamom
200 g kalte Butter, in kleine Stücke geschnitten
1 Ei
Verzieren: Puderzucker oder Johannisbeergelee

Zubereitung: Alle Zutaten mischen und zügig zu einem gleichmässigen Teig verarbeiten. Teig für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Portionsweise den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und ausstechen, auf Backpapier bei 175 Grad bei ca 10 Minuten backen. Kekse gut abkühlen lassen, sonst zerbrehen sie schnell. Nun kann man sie entweder mit Zuckerglasur verzieren, mit Puderzucker bestäuben oder eine Hälfte mit Johannisbeergelee bestreichen und die zweite Hälfte daraufsetzen.

Tipp: In Keksdosen verpackt halten sich die Plätzchen 2-3 Wochen.Kardamomkekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.