Sonnenuntergang Lappland

Kaamos –
Finnische Rauhnächte

Im Finnischen nennt man die Polarnacht „Kaamos“ und ist quasi genau das Gegenteil zur Mitternachtssonne.

Wenn ganz Lappland, in der mystischen Zeit um Weihnachten herum bis in den Januar hinein, in eine zarte blaue Dunkelheit getaucht wird, ist es nicht nur bei uns in Süddeutschland ruhig und bisweilen sogar besinnlich.

Kota FinnlandHund im SchneeHund Spaziergang

Am 21. Dezember, der Tag der Wintersonnenwende geht oberhalb des Polarkreises die Sonne gar nicht mehr auf.

WinternachtScheune nachts

24 Stunden Dunkelheit – klingt für manch einen vielleicht schrecklich, ist aber gar nicht so! Wer die Polarnacht noch nie erlebt hat, wird es aber wahrscheinlich auch nie verstehen, wie es ist, wenn der Mond so hell scheint, dass die Bäume ihre Schatten auf die weiße Schneedecke werfen.

Mond Winter

Der Himmel um die Mittagszeit im Norden blau erscheint und Richtung Süden rot erglüht. Oder alles um einen herum an Blaubeercreme oder Pfirsich Melba erinnert.

rosane WolkenOft wurde ich schon bezichtigt, bei entsprechenden Fotos mit Photoshop nachgeholfen zu haben. Aber mitnichten, diese einzigartige Farbenpracht wird nur noch von den Nordlichtern getoppt, die bisweilen über den Himmel tanzen als wären sie aus einer anderen Welt.

NordlichtAurora bolaris

Aber es gibt natürlich auch die grau in grau Tage, wenn der Himmel bedeckt ist. Und nicht einmal der Mond einen den Weg weist.

baum im Winterholzhaus im SchneeWeihnachtsdekoAber heute habe ich zum ersten Mal in diesem neuen Jahr die Sonne erblickt! Immer wieder ein besonderes Erlebnis. Die Tage, Wochen, Monate der Dunkelheit sind vorbei! Die Rückkehr des Sonnenlichts lässt die Lebensgeister wieder erwachen.

WinterwaldHaus in WinterlandschaftWinter Sonnenlicht

Nirgendwo sonst kann man wohl die Extreme der Jahreszeiten so intensiv erfahren. Kaum zu glauben, dass in sechs Monaten genau das Gegenteil der Fall sein wird. Dann geht die Sonne nämlich für 24 Stunden nicht mehr unter und alles blüht und zwitschert!

Kein Wunder also, dass der Jahreszeitenzyklus hier oben im hohen Norden das Maß aller Dinge ist. Ich wollte eigentlich gar nicht so besinnlich werden, aber ein wenig Demut hat ja noch niemanden geschadet.

Kategorien Lappland Natur & Outdoor

über

Studierte Kommunikationsdesignerin und Gründerin von MAHTAVA. Wohnt zur Zeit in München, wäre aber lieber öfters in ihrem roten Holzhaus oberhalb des Polarkreises. Liebt den Schnee, Hunde und Blaubeeren. Vorbild: Pippi Langstrumpf.

  1. Wunderschöne Bilder und mein absoluter Traum.
    Ich möchte irgendwann auch einmal den Winter in Lappland erleben, ohne Sonne aber dafür mit Polarlichter.
    Es sieht auf deinen Bilder schon eindrucksvoll aus und ich echt würde es mir wohl den Atem rauben.

  2. Marion Sydow

    Hallo Michaela,
    danke für die tollen Bilder und deine Beschreibungen !!!
    es ist so als wäre ich ein bisschen dabei
    super Start in ein neues Jahr
    Liebe Grüße aus Berlin
    Marion

  3. Marion Sydow

    Hallo Michaela,
    danke für die tollen Bilder und deine Beschreibungen !!!
    es ist so als wäre ich ein bisschen dabei
    super Start in ein neues Jahr
    Liebe Grüße aus Berlin
    Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.