Mittsommer-Erdbeertorte (Jordgubbstårta)


Dieses Jahr bin ich über Mittsommer mal wieder in Lappland. Es hat um die 15°C, also nicht ganz das, was die Hochglanzmagazine einem so zu Mittsommer versprechen. Aber in der Sonne sind es gefühlte 25°C! Und dass auch noch bis lange in den Abend hinein, schließlich geht die Sonne nun gar nicht mehr unter. Kaum zu glauben, vor zwei Wochen, als ich hier im hohen Norden ankam, befanden sich sogar noch Schneereste auf dem Hof.
Aber das macht nichts, dafür gibt es eine Mittsommertorte die mittsommeriger nicht sein könnte! Und zwar Jordgubbstårta, eine verlockende Mittsommer-Tradition aus Schweden. Und dann auch noch von Muttern gebacken – was will man mehr!

Hauskaa Juhannusta!
Glad Midsommar!

Rezept für schwedische Erdbeertorte

Zutaten
Teig: 4 Eier
180 g Zucker
80 g Weizenmehl
80 g Kartoffelmehl
1 TL Backpulver
Füllung: 500 ml Schlagsahne
200 g Erdbeermarmelade ( am besten selbstgemachte )
700 – 800 g Erdbeeren
1 Msp. gemahlene Bourbon-Vanille
1 EL Zucker
Vanillecreme:
1 dl Sahne
1 dl Milch
2 EL Maisstärke (Mondamin)1 EL Zucker
1 Msp Bourbon Vanille gemahlen

Zubereitung: Den Ofen auf 175 C vorheizen. Die Eier zusammen mit dem Zucker mindestens 5 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Dann Mehl, Kartoffelmehl und Backpulver in einer separaten Schüssel gut vermischen und durch ein Sieb hindurch behutsam unter den Schaum heben. Den Teig in eine gefettete Springform (24 cm ) füllen und auf der untersten Schiene goldbraun backen. Den Biskuitboden gut auskühlen lassen und in drei Tortenplatten schneiden. Man kann den Biskuit auch gut am Vortag machen, dann lässt er sich besser schneiden.

Für die Vanillecreme alle Zutaten außer der Vanille in einem
kleinen Topf vermischen. Langsam erhitzen und dabei mit einem Schneebesen weiter schlagen, bis die Creme dickflüssig wird. Etwas abkühlen lassen und dann die Vanille hinzufügen. Nun die fertige Creme gut auskühlen lassen.

Die Schlagsahne steif schlagen und zum Schluss den Zucker und die Bourbon-Vanille unterrühren. Ein Drittel der Schlagsahne unter die Vanillecreme ziehen.

Die zwei Biskuitplatten mit Marmelade betreichen. Die unterste Platte zusätzlich mit der Vanille-Sahne-Mischung bestreichen und einige in Scheiben geschnittene Erdbeeren darauf schichten. Dann die zweite Platte zusätzlich mit Sahne bestreichen und auf die erste Platte setzen. Dann noch einige Erdbeerscheiben aufschichten. Die letzte Platte daraufsetzen und die gesamte Torte mit Sahne überziehen. In Schweden wird sie gerne mit hübschen Mustern aus einem Spritzbeutel verziert. Da wir aber keinen Spritzbeutel in unserem Ferienhaus haben, haben wir es beim Bestreichen belassen.

Nun sollte die Torte mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen. Gerne auch über Nacht. Zum servieren Die restlichen Erdbeeren auf die Torte häufen.

Backzeit: Bei vorgeheiztem Backofen etwa 30-35 Minuten bei 175 C auf untersten Schiene.

Tipp: Wenn die Erdbeeren noch nicht ganz so süß sind, dann kann man auch einfach mehr Marmelade und weniger Früchte nehmen, wie in unserem Fall. Sollte man besonders reife Erdbeeren haben, kann man auch auf die Marmelade verzichten und einfach mehr Beeren nehmen und ein Teil davon leicht zerdrücken.

Mittsommer-Erdbeertorte
Cosima wollte unbedingt auch mal mit auf das Foto 🙂
  1. Aber das Geschirr ist aus Wächtersbach 🙂 Hatten wir nämlich auch….. Wir wohnten „um die Ecke“ der Keramikfabrik 🙂

    • Ich liebe dieses Kaffeeservice! Es ist noch von meinem Opa… wenn der wüsste 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: