Menü Finnland 100 Jahre

#Suomi100: Das offizielle Menü zur Hundertjahrfeier Finnlands

 

Dieses Jahr feiert Finnland 100 Jahre Unabhängigkeit. Zu diesem Anlass haben die Chefköche Kim Palhus und Arto Rastas ein spezielles Menü gestaltet.

Deko: Tablett und Teller aus der Iittala Serie Kastehelmi

Das Suomi-100-Menü wurde so zusammengestellt, dass die Gerichte überall auf der Welt nachgekocht werden können. Denn die Finnen wollen nicht alleine feiern.  Das Thema des Festjahres lautet schließlich „Gemeinsam“.

Noch nichts von der Hundertjahrfeier mitbekommen? Wer es noch nicht wusste, Finnland erklärte am 6. Dezember 1917 seine Selbstständigkeit und wurde eine demokratische Republik. Ein Grund also für die Finnen zu feiern. Und das tun sie schon das ganze Jahr. Wer sich für Veranstaltungen rund um das Jubiläumsjahr interessiert, kann sich hier informieren >>> www.suomifinland100.fi

Was hat es mit dem Menü auf sich?

Das Suomi-100-Menü spiegelt die ganze kulinarische Vielfalt Finnlands wieder. Schon als ich das erste Mal von dem Menü gelesen habe, war klar, ich muss es unbedingt nachkochen! Zunächst war ich überrascht, dass keine typischen finnischen Spezialitäten wie karjalanpiirakka oder ruisleipä darin vorkommen. Aber so im Ganzen gesehen finde ich, entspricht es ganz der modernen finnischen Küche.

Möchte man sich genau an die Rezepte halten, wird man jedoch von der Zutatenliste vor gewisse Hindernisse gestellt. Da zum Beispiel, kleine geräucherte Maränen oder Leijona Teer-Pastillen, bei uns eher schwieriger zu bekommen sind. Aber sieht man sie als Grundlage, auf der man je nach Saison oder Möglichkeiten gar eine eigene Variation kreiert – perfekt!

Ich habe versucht mich möglichst an die Rezepte zu halten und verrate euch, wo ihr die nicht so geläufigen Zutaten auch bei uns in Deutschland bekommen könnt. Oder wie ihr sie eventuell ersetzen könnt.

Zwei Wochen finnische Köstlichkeiten

In den kommenden zwei Wochen werde ich euch die Rezepte der einzelnen Gänge mit meinen persönlichen Tipps und Tricks vorstellen. Zum Schuss, quasi zum Dessert, findet zum krönenden Abschluss noch eine Verlosung statt. Ihr dürft euch schon mal auf finnisches Design, finnische Kochbücher und Leckereien aus Finnland freuen.

Also seid gespannt und feiert mit!

 

Finnlands Hundertjahrfeier-Menü

Canapés
Wildpilzsalat
Geräucherte Kleine Maränen mit Meerrettich-Käse-Mousse
Gebeiztes Rinderfilet mit Sanddornmarmelade
Preiselbeerbrötchen

***

Teer-marinierter, leicht gebeizter Lachs mit Dillgurken, grünem Kartoffelsalat und Rote-Bete-Püree

***

Lammfilet mit Piment-Sauce, Kohlrouladen mit Haferschrot und Kiefernsprossen

***

Brita-Kuchen

Quelle: ThisisFINLAND (www.finland.fi)
Rezepte mit Genehmigung von Finnland 100

Diese Rezepte habe ich bereits nachgekocht:

Hier geht es zum 1. Teil der Canapés >>>

Hier geht es zum 2. Teil der Canapés >>>

Hier geht es zur Vorspeise >>>

Hier gehts zur Hauptspeise >>>

Hier gehts zum Dessert >>>

Das Iittala Kastehelmi Tablett (Sonderfarbe zur 100-jährigen Unabhängigkeit von Finnland) und die passenden Papierservietten wurden von Scandinavian-Lifestyle freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Danke!

  1. irgendwie ist canapes Teil 1 und Teil 2 falsch verlinkt – danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: