Logbuch: 1. Tag Nordische Filmtage in Lübeck

Highlight im Herbst: rauf nach Lübeck zu den Nordischen Filmtagen, skandinavische Filme am Stück gucken. Das wollte ich eigentlich schon letztes Jahr machen! Dieses Jahr ist es nun soweit. Und weil Filme gucken zu zweit noch mehr Spaß macht, ist meine Freundin Bea mit von der Partie. Das Programm ist voll mit verlockenden Vorführungen, die Zahl der Spielstätten ist überschaubar, alles liegt fußläufig beieinander. Perfekt!

Wir nehmen Quartier in einem Bootshaus an der Trave und starten die Festivalwoche um 22.45 Uhr mit „Springflut“. einer schwedischen Krimiserie, die hoffentlich auch im deutschen Fernsehen laufen wird, weil sie vom ZDF koproduziert wurde. Und weil nur die ersten beiden Episoden im Festival laufen, sind wir sehr gespannt, wie es der jungen Polizeianwärterin Olivia Rönning gelingen wird, einen alten Mordfall aufzuklären: eine junge Frau, hochschwanger, wurde  bis zum Hals im Sandstrand eingegraben und ertrank in der Flut.
Schon Olivias Vater war mit diesem Fall befasst, gemeinsam mit seinem Kollegen Tom Stilton. Der hat in der Folge sein Leben nicht mehr in den Griff bekommen und lebt inzwischen als Obdachloser. Für den grausamen Mord konnten die Ermittler damals weder ein Motiv ausfindig machen noch echte Spuren.
Dass sich das mit Olivia ändern wird, die in einem ähnlich schicken Wagen wie Saga Noren („Die Brücke“) unterwegs ist, ist klar. Wann es soweit ist, dass wir die Serie im TV oder auf DVD komplett zu sehen bekommen ist aber leider noch unklar.
Das Drehbuch zu „Springfloden“ stammt von Cilla und Rolf Börjlind, die auch für die Drehbücher zu Wallander, Kommissar Beck und Arne Dahl verantwortlich zeichnen.

Die nächsten Tage werden wir abwechselnd weiterbloggen, was wir sonst noch Schönes gesehen und erlebt haben. Also seid gespannt!

  1. …schon Wallander hat mir irrsinnig gut gefallen… hoffen wir, dass die deutschen Sendeanstalten da zuschlagen 🙂 …bin schon gespannt, wie es weitergeht…
    euch viel Spaß!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.