Die schönsten Weihnachtsmärkte in Helsinki

Helsinki Weihnachtsmarkt

Bei uns eröffnen dieses Wochenende allerorts die Weihnachtsmärkte und lassen die Innenstädte erstrahlen. Blickt man ein wenig weiter Richtung Norden, da wo bekanntlich auch der Weihnachtsmann wohnt, sind Weihnachtsmärkte zwar ein relativ neuer Brauch, aber auch in Finnland wird nach Herzenslust Glögi getrunken und Pfefferkuchen gefuttert. Die Finnen lieben Weihnachten und glaubt mir, sie wissen wie man gerade in den kalten Wintermonaten Licht und Wärme in den Alltag bringt. Besonders Helsinki erstrahlt dann im weihnachtlichem Glanz. Der romantischste Weihnachtsmarkt in Helsinki ist und bleibt für mich der St Thomas Markt auf dem Senatsplatz. Mitten im Herzen der Stadt umringt von historischen Gebäuden überstrahlt vom weißen Dom, dem Wahrzeichen Helsinkis – einfach schön! Er besteht aus über 120 Ständen, an denen Kunsthandwerk, Laternen, handgemachte Weihnachtsdekorationen, regionale Leckereien und Getränke verkauft werden. Und wenn man dann schon mal in der Gegend ist, lässt es sich wunderbar über die Aleksanterinkatu unter tausenden von Lichterketten bis zu den Weihnachtsschaufenster von Stockmann bummeln. Und sollte man dann immer noch von deutschen Weihnachtsmärkten träumen, bekommt man dort bei Harti´s Stand heiße Maroni.

St Thomas Markt 

Tuomaan Markkinat
Öffnungszeiten: 3.12. – 22.12., Mon-Fr 11- 20 Uhr, Sa-So 10-19 Uhr
www.tuomaanmarkkinat.fi

Helsinki Dom

Weitere Weihnachtsmärkte in Helsinki

 

Weihnachtsmarkt in der Kabelfabrik

Kaapelin joulu

Die Merikaapelihalli der Kabelfabrik verwandelt sich in einen riesigen Weihnachtsmarkt – Kaapelin Joulu. Auf diesem Weihnachts-Festival gibt es Produkte von mehr als 100 Kunsthandwerkern, Designern und Handwerkern. Dem nicht genug, auch Workshops und andere Weihnachtsprogramme werden angeboten.
Öffnungszeiten: 9.12. – 11.12. & 16.12. – 18.12., Mon-Fr 12 – 20 Uhr,
Sa-So 10 – 18 Uhr
www.kaapelinjoulu.fi

 

Frauen-Weihnachtsmarkt

Naisten Joulumessut Wanhassa Satamassa

Am alten Hafen „Wanha Satama“ in Katajanokka werden
handgemachte Dekoartikel, Schmuck, Kerzen und andere Produkte von
finnischen Frauen verkauft. Außerdem gibt es einen kulinarischen Bereich mit typische finnische Delikatessen.
Öffnungszeiten: 2.12. – 6.12., 10 – 18 Uhr
www.naistenjoulumessut.fi

Mit meinem Post nehme ich an der der Blogparade „Mein liebster Weihnachtsmarkt“ von die-bunte-christine.de  teil.

  1. Liebe Michaela,

    vielen Dank für die Teilnahme an meiner Blogparade. Leider war ich noch nie in Helsinki, aber wenn ich dorthin fahre, dann bestimmt zur Weihnachtszeit. Dein Text hat richtig Lust darauf gemacht. Ich würde gerne über die Aleksanterinkatu laufen, die Lichterketten lassen die Stadt wahrscheinlich wunderbar erstrahlen.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: