Lachs-Aufstrich und Ei (Savulohilevite)

Finnische Küche: Savulohilevite ( Aufstrich mit warmgeräuchtem Lachs und Ei )

Wie versprochen, habe ich heute ein weiteres Rezept für einen Lachs-Aufstrich für Euch. Diesmal heißt die Kombination Lachs mit Ei. Ein perfektes Duo, wie ich finde! Übrigens ist diese Kombi sehr beliebt in der finnischen Küche. Man findet sie zum Beispiel auch in den leckeren Pasteten oder den Sandwichtorten. Ohhhhhh, da läuft mir doch schon wieder das Wasser im Munde zusammen, wenn ich nur daran denke.

Rezept für Aufstrich mit warmgeräuchertem Lachs und Ei

( Für 4 Personen )

Zutaten:
200 g warmgeräucherter Lachs
150 g Creme fraich oder Schmand
1/2 rote Zwiebel
2 hartgekochtes Ei
Saft einer halben Zitrone
1 EL gehackter Dill
frisch gemahlener Pfeffer
Salz

Zubereitung:  Den warmgeräuchten Lachs mit einer Gabel grob zerteilen. Die rote Zwiebel sehr fein hacken und zum Lachs geben. Den Dill und den Zitronensaft hinzugeben. Dann die hartgekochten Eier klein würfeln und unterheben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun am besten vor dem servieren noch einige Stunden in den Kühlschrank stellen und durchziehen lassen.
Dazu reicht man Roggenbrot, dunkles Vollkornbrot oder finnisches Saaristolaisleipä

  1. Hört sich superlecker an! Werde ich sofort ausprobieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.