Hefe-Zimt-Kranz –
eine der vielen
„Pulla“-Variationen

 Finnische Küche: Hefe-Zimt-Kranz ( Pulla )

Ich liebe Hefegebäck. Allein der Duft versetzt mich schlagartig in Hochstimmung. Und wenn es dann noch nach einer Note von Kardamom riecht, dann weiß ich ganz genau, ich bin irgendwo in Skandinavien. Denn das haben sie alle gemein, die Vorliebe für Kardamom im Hefegebäck, egal ob in Form von Zimtschnecken, Hefezöpfen oder Kuchen.

Nun steht Ostern vor der Tür und was wäre schöner als viele bunte Eier inmitten eines Hefekranzes. So war zumindest mein Plan – aber saftig, zimtig duftend und frisch aus dem Ofen, hatte er keine Chance die Ostertage zu erleben… mmmmmmh!

Rezept für Hefe-Zimt-Kranz

Zutaten: 
Teig:
25 g Hefe,
150 ml Milch,
1 Ei, 1 TL Salz,
85g Zucker,
1/2 EL zerstoßener Kardamom,
500 g Weizenmehl,
100 g Butter
Füllung:
50 g geschmolze Butter,
100 g gemahlene Haselnüsse,
4 EL Zucker,
3 TL gemahlener Zimt

Zubereitung: Zunächst die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Mit dem Zucker und Kardamom verrühren und dann mit allen Zutaten zu einem elastischen Hefeteig verkneten. Etwa 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Dann noch einmal kurz durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen. Die zerlassene Butter auf dem Teig verstreichen und mit den restlichen Zutaten gleichmäßig bestreuen. Nun die Teigplatte aufrollen und der Länge nach bis auf 2 cm aufschneiden. Die Schnittfläche nach oben und beide Teile umeinander drehen und dann die zwei Enden zu einem Kranz schließen. Das ganze noch einmal ca. 10 Minuten gehen lassen. Wer will kann den Kranz noch mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.
Backzeit: 20-25 Minuten bei 200°C

Tipp: Wer es gerne fruchtig mag, der sollte es mal mit Aprikosenmarmelade probieren. Hierfür bei der Füllung die Haselnüsse weglassen, nur eine Prise Zimt und 4EL Aprikosenmarmelade nehmen.

  1. Hyvää pääsiäistä!
    Und ich freue mich schon auf ein Piirakka-Rezept!

  2. Piirakka mit Eibutter… mmmmh!
    Ja, da kommt bestimmt bald eins 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.