Blogparade:
So schmeckt der Norden

So langsam sind alle Urlauber wieder zu Hause, auch ich bin wieder aus Finnland zurück. Sicherlich war der ein oder andere von euch auch irgendwo im Norden unterwegs. Die Erinnerungen an rote Holzhäuschen, Blaubeerwälder und Zimtschnecken sind noch wach. Was tun – der nächste Urlaub liegt in weiter Ferne? Vielleicht kann ich ein wenig Abhilfe schaffen um euer Nordweh zu lindern?
Ich hoffe ihr habt nicht nur viele Fotos und neue Eindrücke mitgebracht, sondern auch leckere Dinge gegessen und vielleicht ein neues Rezept mitgebracht. Zusammen mit euch möchte ich versuchen den Geschmack des Nordens einzufangen. Gefragt sind dieses Mal die Blogger unter euch. Unter dem Motto „So schmeckt der Norden“ starte ich heute eine neue Blogparade. Ich konnte sogar einige Sponsoren gewinnen, was mich und hoffentlich auch euch freut. Die Gewinne werden unter allen teilnehmenden Bloggern verlost.

Ich bin schon sehr gespannt und freue mich auf eure Rezepte!

Teilnahmebedingungen:

  1. Du hast einen eigenen Blog.
  2. Veröffentliche auf deinem Blog ein Rezept aus einem nordeuropäischen Land.
  3. Bitte vermerk in deinem Artikel, dass du an der Blogparade „So schmeckt der Norden“ von MAHTAVA! teilnimmst und verlinke meinen Blog oder den Post der Blogparade.
  4. Schick eine E-Mail an m.fuchs@mahtava.de, damit ich weiß, dass du teilgenommen hast.
  5. Geb bitte außerdem an, welchen Preis du gewinnen möchtest.
  6. Die Blogparade startet heute und läuft bis zum 15. Oktober 2016. Alle eingereichten Rezepte werden  hier unter dem Artikel aufgelistet, wobei die teilnehmenden Blogs natürlich auch verlinkt werden. Außerdem werden alle eingereichten Rezepte über die FB-Seite von MAHTAVA! geteilt. (Falls ihr das nicht möchtet, sagt einfach Bescheid.).
  7. Aus urheberrechtlichen Gründen formuliere den Rezepttext bitte in eigenen Worten und verwende eigene Fotos.

Gewinne bzw. Sponsoren der Blogparade „So schmeckt der Norden“:

Unterstützt wird die Blogparade „So schmeckt der Norden“ von scandinavian-lifestyle, Kalevalaspirit und Edel Books.

1. Gewinn: Scandinavian-lifestyle sponsert einen Teller und passenden Becher von Iittala
Der Teller ø 22 cm & der Becher 0,4 l stammen aus der Serie Taika in der neuen limitierten Farbstellung „kobaltblau“.
Die Form der Serie stammt vom bedeutende Keramik- und Glasdesigner Heikki Orvala und das Dekor von Klaus Haapaniemi. Schlicht und folkloristisch zugleich – sehr finnisch und einfach nur wunderhübsch! Übrigens heißt Taika übersetzt Zauberwald. Sehr passend, wie ich finde.

2. Gewinn: Kalevalaspirit sponsert einen Einkaufsgutschein über 50 Euro
Mit diesem Gutschein könnt ihr mal nach Herzenslust im Onlineshop von Kalevalaspirit stöbern und einkaufen. Moltebeersirup, finnischer Minz-Honig oder kleine geräucherte Maränen um nur einige Köstlichkeiten zu nennen. Neben finnischen Leckereien findet man aber auch noch andere handgefertigten, qualitativ hochwertigen Produkten aus Finnland. Schaut einfach mal vorbei!

3. Gewinn: Edel Books sponsert ein Exemplar „Nordic – Das Kochbuch“
Die Bibel unter den Kochbüchern für skandinavischer Küche ist nun auch auf Deutsch erschienen. Magnus
Nilsson, der international gefeierter Chefkoch aus Schweden hat über
700 authentische Rezepte niedergeschrieben. Angefangen bei Klassikern
wie Graved Lachs bis hin zu weniger bekannten Gerichten wie Finnisches
Rindenbrot findet man alles. Quasi ein Muss für jeden Liebhaber
nordischer Lebensart!

Foto: Erik Olsson/Edel

 

Teilnehmer der Bloparade „So schmeckt der Norden“:

  1. Ein Familienrezept aus Island hat Silja vom Blog Fernwehge für uns. Bei ihr gibt es eine traditionelle Kjötsúpa (Lammfleischsuppe).
  2. Nordisch inspiriert hat Alexa von Alexa089 ein Gericht aus Lachs mit Blaubeeren gezaubert.
  3. Passend für den Herbst hat Tine von Finnweh Karjalanpaisti (karelischer Fleischtopf), ein finnisches Schmorgericht gekocht.
  4. Pytt i panna, ein echter Schweden-Klassiker von Tine von Schneehörnchen
  5. Zimtschnecken mal anders! Tine von Schneehörnchen hat Kanelbullesockerkaka gebacken.
  6. Ein Rezept auf Englisch für schwedische Zimtknoten kommt von Denise von travelandlipsticks
  7. Finnland-Klassiker mal anders. Inken von Finntastic hat  vegane Korvapuusti gebacken.
  8. Aus Schleswig Holstein… von München aus gesehen, schon sehr nördlich, hat Tom von Optic Food Birnen, Bohnen und Speck neu interpretiert.
  9. Kathrin von Tantin & Professor Hu hat dänisches Grahamsbrød gebacken und dazu noch einen Krebsfleischsalat für uns gemacht.
  10. Extra für die Blogparade hat Katharina von Wienerbrød Zimtschnecken-Waffeln für uns kreiert. Der Norwegen-Klassiker noch ein wenig skandinavischer!
  11. Aus der finnischen Küche kommt von Tarja von tarjasblog.de eine deftige Lihasipulikeitto (Hackfleisch-Lauch-Suppe).
  12. Eeva von Oh, wie nordisch hat Kaalilaatikko (Kohlauflauf), einen typisch finnischen Auflauf gezaubert.
  13. Ein Hardcore-Apple Crumble aus Island hat Ursula von Island-Fan Kochbuch für uns gebacken. Eplakaka með vanillufyllingu og karmellusósu (Apfelkuchen mit Vanillefüllung und Karamellsauce)
  14. Selbstgemachtes Knäckebröd, ein Rezept aus Schweden, hat Nina von Törtchen – Made in Berlin gebacken.
  15. Von Ann-Kristin mit ihrem Backblog krissisbackwahn stammt das finnische Korvapuusti-Rezept

 

Gewinner der Bloparade „So schmeckt der Norden“:

 

  1. Teller und Becher von Iittala: Tantin & Professor Hu
  2. Einkaufsgutschein von Kalevalaspirit: Wienerbrød
  3. Nordic – Das Kochbuch: travelandlipsticks
  1. Klasse Aktion!Allerliebste Grüße,HOLYKATTA || INSTAGRAM

  2. Was für eine schöne Idee mit deinem Blogevent ein wenig Urlaubsstimmung mit in den Herbst mitzunehmen. Ich freue mich schon mir ein nettes Rezept zu überlegen. Grüßle Alexa

  3. Liebe Michaela,mit einem ungewöhlichem Rezept aus Island schicke ich dir ein paar nordische Urlaubserinnerungen http://alexa089.blogspot.de/2016/09/so-schmeckt-der-norden-lachs-mit.html Grüßle Alexa

  4. Hallo, ich habe deine Blogparade mit in meinem Blogparaden-Kalender unter http://lexasleben.de/uebersicht-blog-aktionen/ aufgenommen. Wenn du das nicht möchtest oder ich einen Fehler gemacht habe, dann sage mir bitte bescheid.Danke.LexaP.S.: Allein beim Thema lesen bekomme ich Hunger 😀

  5. Liebe Michaela, ein wunderbares Thema! Ich bin gerne dabei und bringe frisch etwas aus Dänemark mit: http://www.tantinundprofessorhu.de/2016/10/09/dänisches-vollkornbrot-krebsfleischsalat/Viele Grüße, Deine Kathrin

  6. Oooooh, ihr seid alle so toll! es sind schon so viele leckere Rezepte eingetrudelt. Jetzt fehlt mir nur noch ein norwegisches Rezept, dann wäre mein Glück perfekt 😉

  7. Schade, dass ich erst jetzt auf diese Blogparade gestoßen bin. Da hätte ich ein großartiges Rezept von meiner Oma zu beisteuern können. Eine tolle Aktion.Herzliche GrüßeFrank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.